Schweige-Intensiv-Meditationsretreat mit Oliver

Einladung zum Retreat

Das Englische Wort „Retreat“ bedeutet „Rückzug“. Wir ziehen uns für einige Tage vollständig zurück. Dies beinhaltet nicht nur die offensichtlichen Dinge, wie unseren Beruf und unsere sozialen Kontakte. Wir ziehen uns auch so weit wie es uns möglich ist, von allen Überzeugungen zurück und begegnen unserem Leben möglichst neu und unkonditioniert.

Der geschützte Raum eines Retreats erlaubt es unserem Unter-Bewussten, uns mit Themen und Einsichten in Verbindung zu bringen, vor denen wir in unserem Alltag flüchten müssen. Denn im Alltag finden wir nicht die notwendige Zeit und Stille, um uns dem zu stellen, was sich zeigen will.

Ein intensiver Meditationsretreat im Schweigen ist kein Wellness-Urlaub. Es ist die innere Bereitschaft dazu, Wachstum, Weiterentwicklung und Heilung in uns zu ermöglichen, indem wir uns unserem wahren Selbst für eine Begegnung öffnen.

Wir befinden uns für die gesamte Dauer des Retreats im Schweigen.

Meditationszeiten:
06:30 – 07:00 Uhr (still)
09:45 – 10:15 Uhr (still)
12:00 – 12:30 Uhr (geführt)
15:00 – 15:30 Uhr (still)
16:15 – 16:45 Uhr (still)
17:45 – 18:15 Uhr (still)
20:30 – 21:00 Uhr (still)

Essenszeiten:
Frühstück: 07:15 Uhr
Mittagessen: 12:45 Uhr
Abendessen: 18:30 Uhr

Dialogzeit:
19:15 – 20:00 (Retreat-Bereich)
Falls du es wünschst, kannst du Oliver eine Frage stellen. Hast du selbst keine Frage, so ist die Teilnahme an der Dialogzeit optional, wird jedoch empfohlen. Oftmals stellen Zuhörer fest, dass sowohl Frage wie auch Antwort genau das Thema behandeln, was sie gerade selbst auch bewegt.

Voraussetzungen

Es ist von Vorteil, wenn du bereits über Meditations-Erfahrung verfügst, jedoch keine zwingende Voraussetzung.
Es ist wichtig, dass du während der Dauer des Retreats persönlich für die Außenwelt unerreichbar bist. Sollten dringende Dinge in deinem Umfeld geschehen, können deine Angehörigen uns erreichen und wir werden dich dann informieren.

Kosten

6 Übernachtungen inkl. vegetarischer Vollverpflegung: 882,- Euro
Retreat-Gebühr: 245,- Euro

Termine

Alle Termine vorbehaltlich Änderungen.


Samstag, 29. Januar 2022  —  Donnerstag, 03. Februar 2022
Samstag, 05. März 2022  —  Donnerstag, 10. März 2022
Samstag, 23. April 2022  —  Donnerstag, 28. April 2022
Samstag, 09. Juli 2022 — Donnerstag, 14. Juli 2022
Samstag, 03. September 2022 — Donnerstag, 08. September 2022
Samstag, 05. November 2022 — Donnerstag, 10. November 2022 (letztes Retreat in 2022)
Samstag, 20. Mai 2023 — Donnerstag, 25. Mai 2023

Freitag, 09. August 2024 — Donnerstag, 15. August 2024

Anreise
am Freitag bis spätestens 18:00 Uhr.
Abreise am Donnerstag nach dem Mittagessen.

Teilnehmer

Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt.

Anmeldung

Da das Haus Upleven exklusiv dem Schweigeretreat zur Verfügung steht, ist eine Zimmerbuchung über die Webseite des Upleven nicht möglich.
Bitte sende für deine Anmeldung folgende Daten per e-mail an retreat@glueck-und-sinn.de:
Vorname, Name, Anschrift, Telefon-Nummer.
Zusätzlich gerne alles, was für deinen Aufenthalt relevant sein könnte, wie z.B. Lebensmittelunverträglichkeiten.
Du erhältst dann eine Buchungsbestätigung und die Rechnung über die Retreat-Kosten per e-mail zurück. Das Zimmer wird in deinem Namen reserviert und du kannst es am Abreisetag bar oder mit Karte bezahlen.

Fragen und Antworten

Kann ich später anreisen / früher abreisen?
Ein intensives Schweige-Meditationsretreat sollte nicht kürzer als 5 volle Tage dauern, um sein Potential erfahrbar zu machen. Ferner bildet sich eine starke Verbundenheit unter den Teilnehmern. Bricht Jemand das Retreat vorzeitig ab oder kommt später hinzu, spürt der ganze Retreat-Körper dies und kann aus dem Gleichgewicht kommen.

Unterschied zu einem Vipassana Retreat?
Im Rahmen eines Vipassana Retreats wird in der Regel noch öfter und länger meditiert. Ferner dauert es meist 10 Tage. Motivation und Potential sind sehr nah beieinander und es ist am Ende eine Frage des persönlichen Geschmackes.